BENÖTIGEN SIE HILFE?

Das Naturschutzgebiet der Combe de l’A

Das Naturschutzgebiet der Combe de l’A.

Das Naturschutzgebiet der Combe de l’A auf dem Gemeindegebiet von Liddes bildet einen unermesslich weiten, intimen Raum mitten in der Region des Grossen Sankt Bernhard.

Dieses alpine Paradies in Höhen von 1400 bis 3000 m bietet dem passionierten Wanderer und dem beschaulichen Touristen zusätzlich zur aussergewöhnlichen Pflanzen- und Tierwelt eine Ambiance, in der die Natur sich als ewig-zeitlose Lebensform durchsetzt. Eine Vielfalt alpiner Biotope auf verschiedenen Höhen bietet die Grundlage für die Entwicklung und das Überleben zahlreicher Tierarten.

Die Combe de l’A ist ein Lebensraum für Grosswild wie Hirsch, Gämse, Reh und Steinbock, aber auch für kleinere Säugetiere wie Fuchs, Dachs und Murmeltier, und in der Luft für den Königsadler, den Habicht und den Kolkraben.

Für Fussgänger gibt es einen Weg durch das Schutzgebiet, auf dem sie es erkunden und die Tiere in der freien Natur beobachten können, ohne sie zu stören. Am Weg entlang liefern didaktische Tafeln zahlreiche Informationen über die geologischen und botanischen Eigenheiten der Region.

Informationen

  • 1
  • 2

Schliess dich uns an

Foto-Galerie

Galerie Pays du Saint Bernard

 +41 27 775 23 84  lafouly@saint-bernard.ch

Menu